PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
03 Feb

Hauptziele des neuen Teams: WM 2011 und Olympia 2012

Das Scott-Swisspower Bike Team zeigt erstmals seine neue Zusammensetzung. Erklärtes Ziel des erfolgreichsten Bike-Teams der Schweiz heisst ganz klar: Olympische Spiele 2012 in London. Und im Jahr 2011 lockt die Bike-Weltmeisterschaft im Schweizerischen Champèry.

Ein Blick in die Vergangenheit: Im Jahr 2002 wird das Mountainbike-Nachwuchsprojekt unter dem Namen Swisspower Mountain Bike Team lanciert. Das Konzept hinter diesem Projekt war neuartig. Die besten Schweizer Jungtalente sollten eine Chance in einem Team mit professionellem Umfeld erhalten, um sich so kontinuierlich an die internationale Weltspitze heranzutasten. Organisiert und betreut wurde das Team von einem starken Duo. Andi Seeli als längjähriger Nationaltrainer und der mehrmalige Mountainbike Weltmeister Thomas Frischknecht garantierten für viel Erfahrung und Knowhow.

Zusammen mit starken Partnern wurde die Umsetzung dieses Projektes zur Erfolgsgeschichte. Die Resultate sprechen für sich.
 Fahrer wie Florian Vogel (Europameister und Vize-Weltmeister 2008) und Nino Schurter (Medaillengewinner Olympische Spiele Peking, Weltmeister 2009, Welt Cup Gesamtsieger 2010), beide seit dem Juniorenalter im Swisspower Team, entwickelten sich zu absoluten Topstars der Szene.

Medaillenspiegel 2002-2010
Bronzemedaille Olympische Spiele Peking, 8 Weltmeistertitel, 22 Weltmeisterschaft Medaillen, 11 Europameistertitel, 18 Europameisterschaft Medaillen, 13 Schweizermeistertitel, 34 Schweizermeisterschaft Medaillen.

Seit 2009 läuft das Team unter dem Namen Scott-Swisspower MTB Racing. Vogel und Schurter haben die Rolle als Teamleader übernommen und bleiben dem Team bis mindestens 2014 treu, während der zurückgetretene Thomas Frischknecht die Rolle des Teammangers übernommen hat. Das Konzept jedoch bleibt sich treu. Neue Talente sollen sich im Windschatten der Stars entwickeln. Viel Bedeutung wird der Entwicklung des Materials beigemessen. Mit Scott, Odlo, DT Swiss, Sram und Ritchey als Branchenleader, kann das Team auf die volle Unterstützung von kompetenten Partnern zählen. Sponser ist als Material-Sponsor mit an Board des erfolgreichen Teams.

Die Fahrer und Teammitglieder im Überblick
Florian Vogel: Elite
Nino Schurter: Elite
Marcel Wildhaber: Elite
Roger Walder: U23 & Elite
Andri Frischknecht: Junior
Dominic Zumstein: Junior
Thomas Frischknecht: Team Manager

Tags

,

Einen Kommentar schreiben