PIC OF THE MONTH

Akribisch, professionell, erfolgreich: Der amtierende deutsche Vize-Meister im Kanuslalom Florian Breuer gewährt uns in seinen spannenden Schilderungen einen Einblick in die letzten Stunden vor dem Wettkampfstart. Lesen! »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.
30 Jan

«Ein Longjog im Schnee ist phantastisch!»

Viele Ausdauersportler sind vor allem im Sommerhalbjahr aktiv und scheinen den Winter eher zu meiden. Grund genug, um einmal nachzufragen: Wie verbringen erfolgreiche Athleten die kalten Monate? Im Süden oder Indoor? Mit heisser Suppe oder Long Energy? Heute: Ultraläufer, Laufcoach und MegaJoule-Geschäftsführer Dan Übersax aus Homburg.

Schnee, Kälte, wenig Sonne: Wie hast Du es mit dem Winter? Magst Du die kalte Jahreszeit?

Nebel, Dunkelheit, peitschender Wind und Schneeregen mag ich nicht – aber ein Longjogg im Schnee und bei Sonnenschein ist phantastisch.

Setzt Du Deine Trainings in der Kälte fort? Oder flüchtest Du ins Trainingslager in die Wärme? Wenn ja: Wohin?

Trainiert wird auch bei Kälte. Im März und im April geht’s aber ab in die MegaJoule-Laufwochen nach Mallorca, wo ich Laufleiter im Einsatz bin. Siehe dazu auch Sponser-Blog «Laufferien 2011»)

Kommen für Dich im Winter alternative Sportarten (Langlauf, Snow Running, Biken mit Spikes o.ä.) zum Einsatz?

Wenn es nicht all zu kalt ist bin ich ab und zu mit dem Bike unterwegs, ansonsten ist das Laufen halt auch im Winter herrlich.

Oder trainierst Du vermehrt indoor (auf dem Laufband, Ergometer oder Cross Trainer)?

Das Laufband im Keller und die Velorolle im Wohnzimmer haben ihre Hauptsaison im Winter.

Wie unterscheiden sich Deine Trainingsumfänge im Sommer von jenen im Winter?

Im Winter trainiere ich hauptsächlich im Grundlagenbereich, baue aber ab und zu auch eine knackige, kurzen Einheiten ein. Diese vor allem auf dem Laufband, damit es nicht zu langweilig wird.

Wendest Du andere Ernährungskonzepte an im Winter als im Sommer?

Ich versuche den Gemüse- und Früchtekonsum hoch zu halten. Ansonsten gibt es eigentlich keine Unterschiede.

Welche Ernährungs-Tricks kommen bei Dir beim Training in der Kälte zum Einsatz? Hast Du irgendwelche Tipps?

Bei langen Läufen wir anstelle eines herkömmlichen Bidons eine Thermosflasche mit warmem Sponser Competition mitgenommen.

Gibt es spezielle Winterprodukte, welche in der Sporternährung Deiner Ansicht nach noch fehlen?

Hmm…, es gibt wärmende Massagesalben, wieso gibt es noch kein wärmendes Sportgetränk?

Einen Kommentar schreiben

Geheimwaffe

Maximiere Deine Leistung! Der innovative NO-Booster für Blutfluss – Sauerstoff – Leistung. Nitroflow Performance² - die neue Geheimwaffe von Sponser.

Facebook

Smartshake



Der neue Smartshake™ mit Pulverreservoir eignet sich als treuer Begleiter für die Zubereitung von Eiweissshakes im Fitnesstudio oder zu Hause. Fassungsvermögen: 600 ml.