19 Jan

Erst heisst es aber: 12 Kilo abnehmen!

In knapp 3 Wochen wird Schwinger Nöldi Forrer für einen guten Zweck den höchsten Berg Afrikas erklimmen und auf 5895 m.ü.M. eine weltrekordverdächtige «Schwinget» machen. Die Aktion ist eine mutige Spendeaktion für das Rhein Valley Hospital, welches unter Schweizer Leitung gegen katastrophale medizinische Zustände in Kenia kämpft und durch ihr unermüdliches Wirken der Bevölkerung Hoffnung schenkt.

Für dieses Vorhaben braucht Nöldi Forrer aber ganz klar die Hilfe von allen! Was kannst Du tun?  Wie kannst du Nöldi & seine humanitäre Hilfe unterstützen?

• Klicke «I LIKE» auf der Expeditions-Page auf Facebook und empfiehl die Page weiter.

• Spende einen kleinen Beitrag für Nöldi’s Gipfelsturm, welche vollumfänglich dem Rhein Valley Hospital zukommt auf www.hochhinaus.org

• Falls du einen Twitter-Account hast, dann darfst du dich über Nöldi’s Tweets vom Berg freuen: twitter.com/noeldiforrer

• Bring dich ein und hinterlasse ermutigende Kommentare oder stell Fragen an Nöldi auf der Expeditions-Page der Expedition.

Am 29. Januar geht’s los. Bis dann heisst es, die Expedition auf Facebook zu verbreiten und für Nöldi heisst es leider: 12 Kilo abnehmen. «Ich schleppe doch nicht freiwillig 12 Kilo auf den Kilimandscharo!» Von den momentan 127 Kilo auf die normalen 115 Kilo runterkommen will der 1 Meter 94 grosse Hüne mit einem grossen Verzicht. «Die nächsten drei Monate heisst es: Keine Schokolade für mich. Das wird mir schwer fallen, ich bin ein grosser Schoggi-Fan.» Weiter werde er nach dem Mittagessen keine Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen, dann seien die überflüssigen Pfunde schnell verschwunden.

Ansonsten führt Nöldi sein normales Training weiter wie bisher, momentan sind Skitouren angesagt. Er macht sich keine Sorgen um seine Fitness, und Höhenangst kennt er erst recht nicht. «Ich bin ja in den Bergen aufgewachsen, so lange ich festen Boden unter den Füssen habe, geht das schon», so ein zuversichtlicher Nöldi Forrer.

Ein Kommentar zu “Nöldi Forrer schwingt auf dem Kilimandscharo”

  1. Regina sagt

    20. Januar 2011, 16:19

    Vielleicht schafft es Nöldis Rekordschwinget sogar ins Guiness-Buch! 20 Minuten geizt nicht mit Vorschusslorbeeren, wie der Beitrag beweist: http://goo.gl/0kqbK

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.