27 Dez

«Meine Spezialität sind 24-h-Bikerennen»

In der Rubrik «Sponser-Sportler stellen sich vor» bitten wir erfolgreiche Sportler, die sich in Training und Wettkampf mit Sponser-Produkten verpflegen, zum Interview. Heute: Mountainbiker Michael Kochendörfer (42) aus Billigheim / Baden-Würtemberg.

Welches ist Dein Sport?

Ich fahre Mountainbike und habe mich seit 2005 auf 24hMountainbike-Rennen in der Soloklasse spezialisiert. Habe seit 2005 bisher 23 24h Rennen absolviert und konnte bisher jedes beenden. Dabei habe ich 16 Podest Plätze und 7 Siege eingefahren.

Bist Du Berufs- bzw. Spitzensportler? Oder was arbeitest Du neben dem Sport?

Eigentlich bin ich «Hobbysportler». Bin voll berufstätig und auch erst mit 28 Jahren nach dem Fußball zum Biken gekommen. Mein ausgeübter Beruf ist Maschinenbaumeister, bin beim 3. größten deutschen Energieunternehmen der EnbW als Werkstattleiter in der Instandhaltung tätig.

Welches sind Deine grössten sportlichen Erfolge?

Die größten Erfolge waren der Sieg beim größten 24h Rennen in Euro im Münchner Olympiapar, der Sieg bei der 24h Europameisterschaft in Regau in Österreich und der Sieg beim 24h Rennen in Rom.

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir in den nächsten Monaten an?

Die Planung steht noch nicht ganz, aber mit Sicherheit die 24h Rennen in München und die 24h WM in Sulzbach Rosenberg.

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Die 24h WM; evtl. möchte ich auch mal eine mehrtägiges Radrennen mit dem Rennrad bestreiten.

Wie verpflegst Du Dich während der Wettkämpfe?

Hatte damals das Glück über mein altes Team die Produkte von Sponser kennen zu lernen. Die Ernährung fängt eigentlich schon vor dem Wettkampf an. Mit dem Carbo Loader und dem Lactat Buffer wird der Körper schon in den Tagen vor dem Wettkampf versorgt. Während des Wettkampfes ist mein Hauptgetränk Long Energy und alle 3 Stunden ein Flasche mit Gel Liquid Plus oder Liquid Energy; alle 6 St. nehme ich 3 Kapseln BCAA dazu. Nachts kommt dann noch alle paar Stunden ein Activator. Als feste Nahrung nehme ich die Sponser Riegel oder auch mal Reiswaffel; Banane, oder trockenen Kuchen. Wichtig auch nach dem Wettkampf gleich mit dem Recovery, L-Glutamine und BCAA versorgen. So bin ich eigentlich sehr gut zurecht gekommen und hatte auch bisher noch keine Magenprobleme, was ja nicht einfach ist, bei den Mengen an Kalorien die man in 24h aufnehmen muss.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Mein Lieblingsprodukt ist das Getränkepulver Long Energy. Vor allen Dingen bei langen Grundlageneinheiten im Fettstoffwechsel kann ich so recht lange ohne feste Nahrung fahren.

Treibst Du noch anderen Sport?

Im Winter mache ich natürlich Ausgleichssport; Krafttraining; joggen und auch mal Skifahren. Diesen Herbst habe ich Skike angefangen. Super Konditionstraining für den ganzen Körper.

Wie schaut für Dich die perfekte Erholung nach Training und Wettkampf aus?

Die perfekte Erholung besteht aus dem auffüllen der entleerten Speicher. Gleich nach den Einheiten ein Recovery Shake ist ganz wichtig. Je nach Einheit BCAA. In den Tagen nach den 24h Rennen ist es meist schwierig mit Erholung, da ich 1 bis 2 Tage brauche bis ich meinen Schlafrhythmus wieder gefunden habe. Auf jeden Fall wird in den Tagen danach verstärkt Protein zugeführt. Zum Frühstück esse ich dann verstärkt das Sponser Müsli mit Soja Milch.

Tags

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Gesunder Snack



Whey Protein Chips sind ideal für gesundheitsbewusste Chips-Liebhaber: 48% Protein, low carb und fettarm. Im Vergleich zu handelsüblichen Chips enthalten die Whey Protein Chips 8 x mehr Eiweiss, rund 35% weniger Fett und 65% weniger Kohlenhydrate.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.