28 Aug

«Sobald man in der Läufermenge ist, geht das Pferd einfach durch!»

Der begeisterte Läufer Christian Zürcher hat den Jungfrau-Marathon bereits fünf Mal gefinisht. Jetzt erzählt er, wie er sein Training für den Jungfrau-Marathon 2010 gestaltet und auf welche Weise er sich in den Sommerferien fit hält.

«Ich trainiere eigentlich rein nach Gefühl. Ich habe mir zwar viel Material über Trainingspläne organisiert, bin aber zu wenig diszipliniert, um einen vordefinierten Plan durchzuziehen. Was ich im Vergleich zu anderen Jahren verändert habe, ist dass ich viel mehr ganz langsame Einheiten (aber dafür längere) mache. Ich fühle mich seither in der Lage, mehr Einheiten pro Woche ohne Nachwehen machen zu können. Wenn nicht gerade eine längere berufliche oder private Abwesenheit ansteht, trainiere ich im Moment ca. 50-60 Kilometer, aufgeteilt auf 4-5 Einheiten.

Gespannt bin ich jedoch, ob ich meinen Vorsatz, dieses Jahr gemütlicher in den Marathon zu starten, durchziehen kann. Sobald man in der Läufermenge ist, geht das Pferd einfach durch.

Bei müden Beinen gehe ich noch gerne aufs Velo oder mache eine längere Velotour, um stundenlage Belastungen zu simulieren. Jetzt in den Ferien sind meine Frau und ich in den Bergen am wandern, wo täglich 700-1200 Höhenmeter geleistet werden und wir so auch die Grundkondition fördern.

Ich habe eigentlich keine Angst vor der Distanz, da ich den Jungfrau-Marathon schon fünf Mal gelaufen bin. Mir ist aber bewusst, dass immer etwas geschehen kann. Mehr Angst habe ich vor meinen difficilen Waden, welche letztes Jahr drei Mal gestreikt hatten. Wenn ich gesund am Lauf starten kann, bin ich zuversichtlich, dass ich ins Ziel kommen kann. Ein Aufgeben wird aber keine Katastrophe bedeuten, eher eine Enttäuschung.

Meine Frau und ich sind im Tessin und im Berner Oberland in den Ferien, wo mehr das Wandern im Vordergrund steht. Daneben liegt nicht mehr soviel Training drin. Nach 5-7 Stunden auf und ab in den Bergen sind die Beine doch recht schwer und ein Training muss für mich doch immer genussvoll sein.»

Einen Kommentar schreiben

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.

Magnesium 375



Neue Formulierung! Magnesium 375 ist eine Trinkampulle mit hochdosierten 375 mg Magnesium sowie den Vitaminen C und B6. Erfrischend im Geschmack und ohne Kalorien.

Facebook

Power Gums Cola

Die beliebten Power Gums gibt es nicht nur im bekannten Fruchtmix-Geschmack, sondern neu auch in einer koffeinfreien Variante mit Cola.