PIC OF THE MONTH

Akribisch, professionell, erfolgreich: Der amtierende deutsche Vize-Meister im Kanuslalom Florian Breuer gewährt uns in seinen spannenden Schilderungen einen Einblick in die letzten Stunden vor dem Wettkampfstart. Lesen! »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.
11 Jul

Erfolgreiche Vorbereitungen auf die Hauptsaison

Momentan befinde ich mich mitten in der wichtigsten Vorbereitungsphase für die WM-Rennen in Hamburg und London, welche im Juli stattfinden. Neben umfangreichem und qualitativem Training nutze ich auch die nationalen Triathlons, um mir die nötige Wettkampfhärte und Geschwindigkeit anzueignen. Gleichzeitig übernachte ich momentan sowie in den nächsten zehn Tagen zu Hause in einem Höhenzelt, wo ich die Höhenlage von 2500 m ü.M simuliere.

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport möchte ich dabei anhand von Messungen des Blutvolumens feststellen, wie und ob sich dieses Höhentraining auf meine Leistung auswirkt. Als harte Trainingseinheiten absolvierte ich an den vergangenen Wochenenden die beiden Rennen in Zug, einen Sprintwettkampf und neulich in Murten über die olympische Distanz, wo ich gegen starke nationale Konkurrenz anzutreten hatte. Es ist schon etwas speziell, wenn man schon vorermüdet am Start steht, jedoch würde die internationale Ausrichtung ansonsten gar keine Wettkämpfe in diesem Zeitraum zulassen.

In Zug fehlte mir etwas die Spritzigkeit und in einem Rennen mit sehr geringen Abständen klassierte ich mich als fünfter. Vergangenes Wochenende gings dann in Murten wieder über die gewohnte Distanz, welche mir einiges besser behagt. Gleich nach dem Schwimmen konnte ich mich an die Spitze setzen und konnte diese über 40 km Einzelzeitfahren und 10 km Laufen bis ins Ziel verteidigen und so meinen ersten Saisonsieg feiern.

Nach intensiven Vorbereitungswochen ging es vergangenen Sonntag an der EM in Athlone/Irland endlich um die Wurst. Ich war gespannt, wie ich meine gute Trainingsform im Wettkampf würde umsetzen können. Der Auftakt ging gründlich daneben, und ehe ich die Orientierung fand nach dem Start befand ich mich bereits am Ende des Feldes und hatte die ersten Schläge eingesteckt. Aber das war ja erst die erste Runde. Anschliessend war ich nur noch am Überholen und konnte mich nach einem schnellen Wechsel aufs Rad und fliegenden ersten Kilometern auf dem Rad in die Hauptgruppe zurückkämpfen. Bei starken Windböen versuchte ich dort so gut als möglich Kräfte für die abschliessenden 10km zu sparen, welche unsere Gruppe mit gut 40 Konkurrenten gleichzeitig in Angriff nahm, während sich vorne 5 Athleten über eine Minute vom Feld hatten absetzen können.

Nach extrem schnellen ersten Kilometern fand ich dann einen guten Laufrhythmus in der Gruppe, die jedoch plötzlich auseinanderriss. Ehe ich mir der Situation bewusst war, befand ich mich im hinteren Teil und musste fortan bis ins Ziel alleine das Tempo im Wind bestimmen, was sehr hart war. Mit dem 20. Schlussrang in diesem hochkarätigen Feld und zweitbester Schweizer bin ich nicht unzufrieden, aber im Idealfall wären sicherlich noch einige Positionen weiter vorne möglich gewesen.

Nach weiteren harten Trainingstagen heisst es ab nächster Woche Beine hochlagern, damit ich dann in Top-Form und im Vollbesitz meiner Kräfte zu den WM-Rennen antreten kann, um hoffentlich die Früchte der harten Arbeit zu ernten.

Weitere News und Infos: www.ruediwild.ch

Einen Kommentar schreiben

Geheimwaffe

Maximiere Deine Leistung! Der innovative NO-Booster für Blutfluss – Sauerstoff – Leistung. Nitroflow Performance² - die neue Geheimwaffe von Sponser.

Facebook

Smartshake



Der neue Smartshake™ mit Pulverreservoir eignet sich als treuer Begleiter für die Zubereitung von Eiweissshakes im Fitnesstudio oder zu Hause. Fassungsvermögen: 600 ml.