PIC OF THE MONTH

Akribisch, professionell, erfolgreich: Der amtierende deutsche Vize-Meister im Kanuslalom Florian Breuer gewährt uns in seinen spannenden Schilderungen einen Einblick in die letzten Stunden vor dem Wettkampfstart. Lesen! »

Krämpfe ade!

Muscle-Relax-Sponser Das innovative Produkt Muscle Relax von Sponser hemmt und reduziert unkontrollierte Muskelkontraktionen und kann akut oder präventiv eingenommen werden.
20 Jul

Hermann Achmüller will erneut den Titel holen

An den 6. September 2008 kann sich Hermann Achmüller sehr genau erinnern. Damals hat er den Jungfrau-Marathon in einer Zeit von 3 h 03.22 souverän gewonnen. Am 11. September 2010 möchte er nun das Double holen. Wir wollten von Hermann Achmüller im Interview wissen, wie er trainiert, ob er sich speziell ernährt und was er sonst noch so treibt im Leben.

Hermann, wo lebst Du und welchen Beruf übst Du aus?

Ich wohne in Pfalzen bei Bruneck, das ist im Südtirol (i), von Beruf bin ich Masseur. Mein Sport ist der Langstreckenlauf, die Spezialdisziplin ist Marathonlauf. Die letzten Jahre machte ich vermehrt auch Bergmarathons.

Deine grössten sportlichen Erfolge?

Vize-Weltmeister Berglauf Langdistanz 2007, Jungfrau-Marathon Sieg 2008, München-Marathon Sieg 2005, Südtirol-Marathon Sieg 2004, Siege bei Halbmarathon in Wien und Verona 2007.

Welcher wichtige Wettkampf steht bei Dir in den nächsten Monaten an?

Die Höhepunkte der heurigen Herbstsaison sind: Jungfrau-Marathon am 11.September, der München-Marathon am 10.Oktober – und wenn es die Form noch zulässt zum Abschluss der Saison den New York City Marathon am 7.November.

Welches ist Dein grösstes sportliches Ziel, das Du je erreichen möchtest?

Ich plane immer von Jahr zu Jahr, Ziel des heurigen Jahres war eine Marathonzeit unter 2:20 und bei 2 der 3 geplannten Marathons (Brixen, Jungfrau und München) auf dem Podest zu stehen. Mit den 2:18:59 beim Treviso-Marathon und dem Sieg beim Brixen Dolomiten Marathon bin ich dem Ziel schon ein grosses Stück näher gekommen!

Wie viel trainierst Du im Sommer, wieviel im Winter?

Im Winter trainiere ich 10-11 Stunden pro Woche mit ca. 200 km. Im Winter 7-8 Stunden pro Woche mit ca. 160 km.

Wie verpflegst Du Dich während der Wettkämpfe?

Bei der Verpflegung während des Wettkampfes vertraue ich auf die Produkte der Firma Sponser.

Hast Du ein Lieblingsprodukt von Sponser?

Zu Frühstück am besten das Power Porridge und nach hartem Training zur schnellen Erholung einen Recovery Drink.

Treibst Du noch anderen Sport?

Ich mache sehr gerne ausgedehnte Bergwanderungen und bei Gelegenheit auch mal eine kleine Radtour.

Einen Kommentar schreiben

Geheimwaffe

Maximiere Deine Leistung! Der innovative NO-Booster für Blutfluss – Sauerstoff – Leistung. Nitroflow Performance² - die neue Geheimwaffe von Sponser.

Facebook

Smartshake



Der neue Smartshake™ mit Pulverreservoir eignet sich als treuer Begleiter für die Zubereitung von Eiweissshakes im Fitnesstudio oder zu Hause. Fassungsvermögen: 600 ml.