PIC OF THE MONTH

Wie steht man ein 24-h-Bike-Rennen ohne Magenprobleme durch? Sponser-Sportler Philipp Mader verrät uns seinen Verpflegungs- und Material-Plan vom 24-h Rad am Ring.
Mehr dazu »
07 Jun

Warme Temperaturen, tolle Stimmung

Mit dem 27. Zumiker Lauf ist der lang erwartete Sommer in der Deutschschweiz und beim ZKB ZüriLaufCup 2010 angekommen. Entsprechend viel gutgelauntes Volk konnte neben der Strecke rund um den Wassberg im Dreieck Zumikon-Ebmatingen-Forch ausgemacht werden.

Der angenehm coupierte Rundkurs durch Wiesen und Wälder, die Anfeuerungsrufe der Zuschauer und die sonnenwarmen Temperaturen animierten die Laufgemeinschaft zum schnellen Laufen. Verdiente Tagessieger wurden Cathrin Cheridito und Christian Kreienbühl.

Am Samstag, 5. Juni 2010 konnte unter dem Patronat der Zürcher Kantonalbank der 27. Zumiker Lauf bei makellosem Wetter abgewickelt werden. Allerorts viel los am ersten Sommersamstag! Die Breitensportveranstaltung im Rahmen des ZKB ZüriLaufCup 2010 konnte aber doch 888 Läuferinnen und Läufer zur Teilnahme begeistern. Perfektes Einlaufen, herrlicher Sonnenschein und zahlreich aufmarschierte Fans und Spaziergänger waren für tolle Laufzeiten besorgt. Aber auch die Organisatoren vom Turn- und Sportverein Zumikon bemühten sich mir ihren Helferinnen und Helfern für einen reibungslosen Rennverlauf.

Die 11,2 Kilometer lange Rundstrecke am Wassberg  bietet nicht nur schöne Wegstücke durch Wiesen, Felder und Wälder, sie fordert die Sportler auch in einigen spürbaren Anstiegen und Richtungsänderungen. Keine Ermüdungserscheinungen zeigten die Favoriten und alle anderen ambitionierten Läufer. Wegen der ungewohnten Wärme war Trinkwasser an den Verpflegungsposten bald ein heiss begehrtes aber rares Gut.

Die schnellste Laufzeit bei den Männern realisierte Christian Kreienbühl aus Rüti ZH (Jg. 1981) mit 37 Minuten 09,7 Sekunden. Als zweiter klassierte sich Georg Yosief aus Einsiedeln (Jg. 1982) mit der Zeit von 38.13,1. Als dritter lief Beat Elmer aus Hombrechtikon (Jg. 1961) mit der Zeit von 39.04,5 ins Ziel.

Bei den Frauen distanzierte Cathrin Cheridito aus Feldmeilen (Jg. 1980) mit der Siegerzeit von 43 Minuten 55,5 Sekunden die Konkurrenz auf die Ehrenplätze. Als zweite lief Mona Stockhecke  aus Zürich (Jg. 1983) mit der Zeit von 44.22,3 durchs Ziel. Dritte wurde Christine Rufer aus Regensdorf (Jg. 1987) mit der Zeit von 45.31,5.

Sieger bei den Juniorinnen und Junioren, Laufstrecke über 5,7km, wurden Chantal Matzinger aus Saland (Jg. 1991) mit der Zeit von 23.16,2 und Jens-Michael Gossauer aus Greifensee (Jg. 1993) mit der Zeit von 19.40,4.

ZKB ZüriLaufCup 2010 – 25 Jahre Zürcher Laufsport für alle:
Mit 12 Veranstaltungen pro Jahr im ganzen Kanton Zürich ist der ZKB ZüriLaufCup die grösste und beliebteste Laufserie der Schweiz. Über 16000 Laufbegeisterte haben 2009 insgesamt 110000 Kilometer zurückgelegt. 2010 feiert der Cup sein 25-Jahr-Jubiläum. Unter dem Motto «Rennen für einen guten Zweck» spendet die ZKB pro absolviertem Laufkilometer 25 Rappen an die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft.

Einen Kommentar schreiben