PIC OF THE MONTH

Im Interview erfahren wir von der Schwimm-Europameisterin Sarah Köhler, welche Rolle Wettkampf-anzüge und Sporternährung bei ihr einnehmen.
Jetzt lesen »
18 Mrz

Sinn oder Unsinn?

In Amerika wird zurzeit «PoweradeZero» lanciert. Ein Sportgetränk, das mit 0 Kalorien zu Buche schlägt. Da stellt sich unweigerlich die Frage: Ist ein Sportgetränk ohne Kalorien – sprich: ohne Kohlenhydrate – überhaupt ein Sportgetränk, das Sinn macht?

Ja, findet Remo Jutzeler von Sponser Sport Food. «Je nach Situation macht ein Sportgetränk ohne Kalorien sicher Sinn. Man denke an all die Gelegenheitssportler, welche im Fitnesszentrum auf den Stepper gehen und eigentlich nicht der Leistung willen, sondern um Fett zu verbrennen dort sind. Auch Stoffwechseltrainings für Ausdauerathleten können so sinnvoll angegangen werden.

Für solche Nüchterntrainings empfehlen wir übrigens auch unseren Sponser Low Carb Burner. Der enthält neben Natrium auch aktivierende Substanzen für den Fettstoffwechsel. Kombiniert mit einer Ampulle Activator und L-Carnitin ist dies schon eine gute Idee.»

Fazit: Auch Sportgetränke, die ohne Kalorien und Kohlenhydrate auskommen und lediglich wertvolle Mineralstoffe aufweisen, können den Umständen entsprechend im sportlichen Training ihre Berechtigung haben.

Einen Kommentar schreiben